Burgfräulein und Ritter - Schülerreisen Schwerin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mehrtägige Reisen mit Übernachtung
Burgfräulein und Ritter im Schloss - ein abenteuerlicher Schullandheimaufenthalt
         
In einem 1730 erbauten Landschloss nahe   der Kleinstadt Wittenburg finden Kinder alles, was sie sich für eine   Klassenfahrt wünschen. Ein großes, altes Haus, in dem es ein Schlossgespenst geben soll, in dem   vielfältige Freizeitaktivitäten möglich sind und wo Freiraum ist, miteinander   Zeit zu verbringen. Das ganze Gelände ist über 10 Hektar groß und bietet im   Freien, aber auch im Haus genug Möglichkeiten für kreative und sportliche   Aktivitäten. Direkt hinter dem Haus befindet sich ein Landschaftspark mit   einem kleinen Wäldchen. Der ganze Park ist eingezäunt. Neben den großen   Räumen im Haus gibt es auch eine Sporthalle, sollte doch mal schlechtes   Wetter sein. Insgesamt haben ca. 80 junge Gäste im Haus Platz. Die   Unterbringung erfolgt in Ein- und Zweibettzimmern für die Lehrer und in originellen großzügigen Mehrbettzimmern für die Schüler.

Beispiel für einen dreitägigen Aufenthalt:
1. Tag:
Um 08.30 Uhr werden die Schüler mit dem Bus von der Schule oder einem zentralen Ort Ihrer Wahl abgeholt und fahren zur Dorfkirche in Progress. Vielleicht wird vorher noch ein kurzer Zwischenstopp an einem interessanten Ort gemacht. Von Progress geht es dann einen ca. 4 km kurzen/langen Fußweg direkt nach Dreilützow. Das Gepäck wird in dieser Zeit ins Schloss gefahren. Sicherlich schmeckt dann das Mittagessen nach der Wanderung gleich viel besser. Direkt nach der Ankunft ist die Zimmerverteilung. Nach dem Mittagessen gibt es u.a. eine Einführung zur Geschichte des Hauses und die Kinder können den originellen Dachboden kennenlernen. Anschließend ist noch Zeit, um das Haus und das Gelände zu erforschen.
2. Tag:
Heute haben alle Schüler die Möglichkeit, entweder im Töpferkeller des Hauses zu töpfern oder im Steinbackofen Brot zu backen (bitte für ein Angebot entscheiden). Danach findet in kleinen Gruppen eine Schlossrallye statt, bei der die Kinder auf dem Gelände und im Haus Dinge suchen und herausfinden müssen.
Am Nachmittag treffen Burgherr und Burgfräulein im Schloss ein und im Gartensaal oder Kaminzimmer findet eine Buchlesung zum Thema “Kinder zur Ritterzeit” statt.
Danach werden sich die Schüler in Staffelspielen, unseren Ritterspielen, im Kampf erproben. Die einzelnen Stationen bitten wir für die Schüler noch geheim zu halten. Es handelt sich um das An- und Ausziehen einer Ritterrüstung, um Pfeil- und Bogenschießen, Büchsenwerfen und viele weitere Stationen. Sicher ist: Jeder geht als Sieger hervor und bekommt ein andenken. Abends können Sie nach Wunsch: Grillen, Disco oder ein Lagerfeuer durchführen.
 
3. Tag:
Nach dem Frühstück wartet der Bus auf Sie und der Schloßbesuch wird mit einem Naturprojekt im Biosphärenreservat Schaalsee, das von Pädagogen betreut wird, abgeschlossen. Die Schüler bereiten sich ein Lunchpaket zum Mitnehmen selbst zu.
 
Der Gesamtpreis für den Aufenthalt für 3 Tage, Übernachtung/ Vollpension mit 4 Mahlzeiten, Busbeförderung, Eintritts- und Führungsgeldern, Organisation der Spiele beträgt
nach Abfahrtsorten ab € 77,00
(Reiserücktrittsversicherung ist für € 3,00 möglich.)
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü